März 2018 | Möbel[VERKAUFEN]

Hartes Holz trifft weiche Stoffe, puristisches Design freut sich über einen Touch opulenter Vielfalt. Gegensätze ziehen sich an – auch in der Wohnraumgestaltung. Mehr noch: Die passenden textilen Begleiter machen aus hochwertigen Möbeln komplette Raumkonzepte, also genau das, was viele Menschen heutzutage suchen. Schreiner und Tischler, die diese Chance für sich nutzen möchten, haben mit der Südbund eG einen leistungsfähigen Partner an ihrer Seite, der auf textiles Wohnen spezialisiert ist und so die eigene Handwerksleistung zu einem harmonischen Ganzen ergänzt.

Einkaufsgemeinschaften lohnen sich, das ist längst kein Geheimnis mehr: Immer mehr Schreiner und Tischler schließen sich einem Verbund an. Bessere Konditionen sind dabei nur eine Seite der Medaille, viel öfter geht es um den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten. Viele Betriebe suchen auch ganz konkret die Unterstützung durch Experten – insbesondere solchen, die sich in Bereichen auskennen, wo eigene Kompetenzen erst noch aufgebaut werden sollen, also z. B. bei den Heimtextilien.

Die Südbund eG als führender Einkaufsverband der Branche hat sich genau das auf ihre Fahnen geschrieben. Vorstand Klaus Kurringer erläutert: „Als Genossenschaft sind wir an den Interessen, Wünschen und Zielen unserer Mitglieder ausgerichtet. Jeder Betrieb bekommt ein individuelles Komplettpaket aus Produkten und Leistungen, mit denen er das eigene Angebot sinnvoll ergänzen und so in seiner Region wachsen kann. Dieser ganzheitliche Ansatz ist gerade für Schreiner und Tischler interessant, die sich vom reinen Handwerker zum Einrichtungsexperten weiterentwickeln möchten oder bereits auf diesem Weg sind.“

Der Schreiner entscheidet selbst, ob er Mitglied oder Kunde werden möchte, um Zugriff auf die Produkte der 350 Vertragslieferanten aus allen Bereichen des textilen Wohnens zu bekommen – aus einer Hand und zu Konditionen, die eine attraktive Gewinnspanne zulassen.

Von A wie Ausstellungsberatung über Finanzierung, Erfahrungsaustausch und Werbeprogramm bis Z wie Zentralregulierung bietet die Südbund eG außerdem alle Leistungen eines modernen Verbandes. Besonders im Fokus steht dabei die Service- und Beratungsqualität: Die 590 Südbund-Fachgeschäfte werden durch rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich und vor Ort betreut. Jeder Schreiner hat somit im Vertrieb einen festen Ansprechpartner, der den Betrieb ebenso kennt wie die Verkaufsregion und daher konkret, individuell und konstruktiv beraten kann. Exklusiv für und zusammen mit den angeschlossenen Betrieben entwickelte Südbund-Eigenkollektionen ergänzen das Angebot und bieten so eine Alleinstellung beim Endkunden, weil die Produkte eben nicht „an jeder Ecke“ zu kaufen sind. Der Verband achtet dabei stets auf eine durchgängig hohe Qualität und eine breite Produktauswahl, die aktuelle Trends ebenso bedient wie zeit-lose Stilrichtungen. Produkte aus den Eigenkollektionen können online über ein Partnerportal bestellt werden und sind in der Regel direkt ab hauseigenem Lager lieferbar.

Hier gehts zum ganzen Artikel, erschienen in Ausgabe 1/2018 des Handelsmagazins [Möbel]VERKAUFEN.