Juli 2020 | Concordia Versicherungen

Schwarzwald statt Schottland, Bodensee statt Balearen – Urlaub im eigenen Land steht derzeit hoch im Kurs. Aber lohnt sich das auch mit dem Motorrad? Wir sind gerade zurück von einer Motorradtour ins Sauerland und haben – ganz ehrlich – nichts vermisst.

Im Gegenteil, so entspannt war ich selten nach einer Woche Auszeit vom Alltag. Unzählige tolle Kurvenstrecken, malerische Landschaft, viele Ausflugsziele mit und ohne Motorrad, nette Menschen, leckeres Essen – und das alles gerade mal 350 km weg von daheim. Bikerherz, was willst du mehr?

Ob Tagestour, Kurztrip übers Wochenende oder längerer Motorradurlaub –Deutschland hat richtig viel zu bieten. Unterschiedliche Regionen, Landschaften und Sehenswürdigkeiten auf engstem Raum. Die weiteste Entfernung von Nord nach Süd beträgt Luftlinie gerade mal 876 km, in Ost-West-Richtung sogar nur 632 km. In Straßenkilometern ist das natürlich mehr, aber jede Region lässt sich völlig entspannt erreichen. So beginnt der Urlaub gleich vor der Haustür – ohne nerviges Autobahnschrubben oder aufwändigen Motorradtransport auf dem Anhänger.

Tolle Motorradstrecken für jeden Anspruch

Harz oder Schwarzwald, Eifel, Thüringer Wald, Allgäu und wie sie alle heißen – unsere Mittelgebirge sind reich an tollen Strecken für jedes Können und jeden Anspruch. Anfänger und Wiedereinsteiger finden sanfte Kurven zum entspannten Cruisen, auf erfahrene Biker warten Serpentinen und enge Kehren, die sogar locker mit dem einen oder anderen Alpenpass mithalten können.

Selbst das platte Land zwischen Nord- und Ostsee hat durchaus seinen Reiz. Keine Berge, wenige Kurven, aber gerade deswegen ideal zum genussvollen Motorradwandern. Wer wie wir aus dem Süden kommt, kann einige Mittelgebirge in seine Anfahrt einbauen und somit Kurvenspaß mit Entspannung am Wasser zu einem unvergesslichen Urlaub verbinden.

Mit dem Motorrad gilt sowieso „Der Weg ist das Ziel“, deswegen mein genereller Tipp: Autobahnen meiden und auf längeren Strecken lieber eine Zwischenübernachtung einplanen. So haben wir schon häufig tolle Regionen näher kennengelernt, die wir vor der Tour gar nicht auf dem Schirm hatten.

Ideen zur Streckenplanung für einen Motorradurlaub in Deutschland

Wer keine Lust hat, sich auf langweiligen Überlandfahrten die Reifen eckig zu fahren, sollte ein wenig Zeit in die Streckenplanung investieren. Ein bisschen Inspiration bieten die folgenden Ideen:

Den kompletten Blogbeitrag lesen? Hier geht’s zum Blog der Concordia-Versicherung